Förderungen für Ihre Heizung

Für alle die lieber günstig und sauber heizen wollen

Foto einer DFR water

Übersicht über aktuelle Heizungsförderungen

Ein Heizungstausch zahlt sich aus – in Zukunft und auch jetzt. Mit dem Umrüsten auf ein modernes und nachhaltiges Heizungssystem schützen Sie die Umwelt und auch ihre Geldbörse. Sichern Sie sich lukrative Förderungen direkt beim Umbau der Heizung und sparen sie zukünftig monatliche Kosten. Auf dieser Seite erfahren Sie alles zu den aktuellen Förderungen für Ihre Heizung.

Attraktive Förderungen erhalten

Persönliche Beratung bei Ihrem Projekt

Der Umwelt zuliebe Energie sparen

Pelletheizung fördern lassen

Übersicht über aktuelle Heizungsförderungen

  • Förderungen für Deutschland

    In ganz Deutschland wurde unser PFR Water Pellet-Einsatz von der BAFA zum aktuellen Förderungs­programm zugelassen. Damit können Ihre Kunden beim Heizungswechsel bis zu 27.000 Euro sparen.

    Unsere innovative LE-Technologie macht es möglich. Diese Low-Emission-Technologie bringt eine noch nie dagewesene Verbrennungsqualität mit Emissionswerten gegen Null. So wird Heizen mit Pellets klimaneutral und ökologisch. Sauberer und effizienter geht’s nicht.

    Mahr erfahren zu Förderungen für Deutschland

  • Förderungen für Österreich

    In Österreich gibt es die Förderung „Raus aus dem Öl und Gas“, die den Austausch von fossilen Heizungen gegen nachhaltige Brennmittel fördert. Dabei steuert der Bund bis zu 7.500 Euro bei. Auch die Länder fördern Sanierungsprojekte in unterschiedlicher Höhe.

    Gefördert werden können Leistungen, die ab dem 01.01.2021 erbracht wurden, wenn der Antrag dafür bis 31.12.2022 gestellt wird. Die Antragstellung erfolgt online und setzt sich aus der Registrierung und darauffolgenden Antrageinreichung (innerhalb von 6 Monaten) zusammen.

    Wichtig zu wissen ist, dass in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Budgetmittel gefördert wird. Ist das Budget ausgeschöpft, können keine Förderungen mehr ausgeschüttet werden.

    Raus aus dem Öl Förderungen

  • Förderungen für die Schweiz

    In der Schweiz unterstützt „Energie Zukunft Schweiz“ den Umstieg auf eine nachhaltige Heizung mit attraktiven Klimaprämien, die von der Stiftung Klimaschutz und CO2-Kompensation KliK zur Verfügung gestellt werden.

    Die Höhe bemisst sich dabei an der jeweiligen CO2-Einsparung gegenüber einem fossilen Brennstoff. Die Berechnung erfolgt anhand des jährlichen Energieverbrauchs und beträgt 18 Rappen pro Kilowattstunde respektive 1.80 Franken pro Liter Erdöl.

    Wichtig ist, dass der Förderbetrag VOR der Bestellung der neuen Heizanlage beantragt werden muss. Die Anmeldung dazu ist in ein paar Minuten online erledigt. Innerhalb weniger Tage erfolgt die Abschätzung des Förderbetrags.

    Mehr erfahren über Förderungen in der Schweiz

Haben Sie Im Förderdschungel den Durchblick verloren? Wir beraten Sie persönlich

Jetzt zu aktuellen Förderungen beraten lassen

Wissenswertes über den

Dualen Feuerraum

Mit dem DFR – dem Dualen Feuerraum – ist es erstmals möglich, den Kachelofen sowohl mit kostengünstigem Stückholz zu befeuern als auch mit Pellets zu heizen.

Stückholz und Pellets werden im selben Feuerraum verbrannt, womit die Unabhängigkeit durch das Stückholz erhalten bleibt und gleichzeitig durch die Pellets eine vollkommene Automatisierung des Ofens ermöglicht wird.

Die Pelletbefüllung erfolgt durch eine Sauganlage oder einen Kleintankbehälter, der speziell für Wohnräume entwickelt wurde. Fällt die Raumtemperatur ab, werden aus dem Lagerraum oder aus dem Kleintank direkt neben dem Speicherofen Pellets geholt. Selbst Zündung und Abbrand werden zu 100 Prozent automatisch gesteuert und vor jeder neuen Befüllung von der Restasche gesäubert. Die Verbrennung funktioniert auch bei Pellets ganz ohne Gebläse, nur mit Naturzug.

Tipp: Bei unserem DFR können Sie sogar auf ein Pelletfeuer jederzeit Stückholz auflegen.

DFR Folder herunterladen (PDF)

Unser DFR Feuerraum kann mit Stückholz und Pellets befeuert werden und ist sowohl als Luftgerät als auch wasserführend verfügbar. Tipp: In manchen Ländern gibt es hohe Förderungen.

Individuelle Förderberatung

Teilen Sie uns Ihre Situation mit und wir beraten Sie gerne kostenlos zu aktuellen Fördermöglichkeiten für Ihr Projekt.

Gerne können Sie uns alle Infos auch per E-Mail an erich.scheibreithner@hafnertec.com schicken.